Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner signalisiert Entgegenkommen bei geplanter Verfassungsänderung

Lindner signalisiert Entgegenkommen bei geplanter Verfassungsänderung

Archivmeldung vom 03.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Nordrhein-Westfalen
Wappen von Nordrhein-Westfalen
Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Christian Lindner hat die Gesprächsbereitschaft seiner Partei für Veränderungen in der Landesverfassung bekräftigt. "Wir betreiben keine Fundamentalopposition und werden uns Gesprächen über Änderungen der Landesverfassung nicht verweigern", sagte Lindner den Titeln der WAZ-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Schnittmengen gibt es bei der Absenkung von Hürden bei Volksbegehren", erklärte Lindner.

Die rot-grüne Landesregierung will die erforderlichen Quoren für Volksbegehren auf Landesebene senken und Basis-Entscheidungen auch über finanzwirksame Themen zulassen. Für eine entsprechende Änderung der Landesverfassung ist eine Zweidrittelmehrheit im Landtag erforderlich, die SPD und Grünen nur zusammen mit den Fraktionen von FDP und Piratenpartei oder der CDU erreichen können. Priorität bei den diskutierten Verfassungsänderungen habe für die FDP jedoch die Verankerung einer wirksamen Schuldenbremse, sagte Lindner weiter. Skeptisch sei er bei der geplanten Absenkung des Wahlmindestalters bei Landtagswahlen auf 16 Jahre.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Regierung startet Integrationsvertrag in 18 Städten

Nachrichten · Politik 17.03.2011 06:10

Flüchtlinge verweigern die Arbeit: „Wir sind Merkels Gäste“

Nachrichten · Politik 18.08.2016 13:03

DIW-Studie: AfD ist für die Union keine Konkurrenz

Nachrichten · Politik 24.08.2016 06:34

Medien: Merkel verliert Vertrauen

Nachrichten · Politik 22.08.2016 10:39

Im Juli nur 1.523 Anträge auf Prämie für E-Autos

Nachrichten · Politik 30.07.2016 06:44

Hofreiter: Höhere Steuern bei fallenden Ölpreisen "nachdenkenswerte Idee"

Nachrichten · Politik 15.08.2016 16:05

Europa muss laut Gauck im Kampf gegen Terror zusammenstehen

Nachrichten · Politik 20.07.2016 11:21

Schäuble hält Niedrigzinsen für schädlich

Nachrichten · Politik 27.08.2016 15:23

Bundesagentur für Arbeit: Scheele Favorit für Weise-Nachfolge

Nachrichten · Politik 27.08.2016 13:30

Bayerns Justizminister für generelles Burka-Verbot

Nachrichten · Politik 27.08.2016 11:56

Neuer Anlauf im Streit um Erbschaftsteuer

Nachrichten · Politik 27.08.2016 11:53

Söder will hunderttausende Flüchtlinge abschieben

Nachrichten · Politik 27.08.2016 10:59

Bundesregierung prüft verpflichtenden Dienst an der Waffe für Frauen

Nachrichten · Politik 27.08.2016 10:14

Grünen-Politiker: "De Maizière wird zum Sicherheitsrisiko"

Nachrichten · Politik 27.08.2016 09:00

Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten

Nachrichten · Politik 27.08.2016 08:21

Göring-Eckardt fordert Sonderregelung für mindestens 100.000 Asylbewerber

Nachrichten · Politik 27.08.2016 07:14
Videos
Holger Kalweit über die "Riesenmenschen von Atlantis"
Holger Kalweit über die "Riesenmenschen von Atlantis"
Bild: Techniker Krankenkasse, on Flickr CC BY-SA 2.0
Endlich Schluss mit lästigen Schnarchen?
Termine
Anastasiafestspiele Deutschland 2016
36163 Poppenhausen (Wasserkuppe)
02.09.2016 - 04.09.2016
„Impfungen und Autismus: Gibt es da einen Zusammenhang“
36399 Freiensteinau
06.09.2016
Umweltgifte und chronische Krankheiten
35452 Heuchelheim
20.09.2016
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige