Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Norwegen erfindet neues Know-how gegen Regenwald-Abholzung

Norwegen erfindet neues Know-how gegen Regenwald-Abholzung

Archivmeldung vom 16.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tropischer Regenwald in Amazonien, Brasilien
Tropischer Regenwald in Amazonien, Brasilien

Lizenz: Vzb83
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Norwegen wird als erstes Land weltweit keine öffentlichen Aufträge mehr an Unternehmen vergeben, die zur Abholzung der tropischen Regenwälder beitragen. Einen entsprechenden Vorschlag machte die norwegische Regierung, wie die Fach-Webseite IFLScience berichtete. Naturschützer rufen Deutschland auf, sich der Initiative anzuschließen.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "Demnach sollen nicht nur Firmen, die selbst Holz fällen, sondern auch diejenigen, deren Produkte mit der Abholzung des Regenwaldes verbunden sind, von der  öffentlichen Auftragsvergabe ausgeschlossen werden. Auf die Vernichtung von Regenwäldern sei inzwischen die Produktion mehrerer Waren zurückzuführen, von Tropenhölzer und Soja bis hin zu Palmöl, das bei der Herstellung von Nahrungsmitteln eingesetzt werde.

Die Details zur Regelung liegen bislang nicht vor; diese wurde aber von Naturschützern bereits gelobt.

„In den letzten Jahren hat sich eine Reihe von Firmen verpflichtet, Waren, die mit der Zerstörung von Regenwäldern verbunden sind, nicht mehr zu beschaffen",  sagte Nils Hermann Ranum von der Stiftung „Rainforest Foundation Norway", die mit der Regierung arbeitete, um sie zu diesem Engagement zu veranlassen.

Ähnliche Verpflichtungen seitens der Regierung habe es bis jetzt aber nicht gegeben. „Es ist also höchst positiv, dass der norwegische Staat diesem Beispiel  folgt und dieselben Forderungen stellt, was die öffentliche Auftragsvergabe betrifft".

„Rainforest Foundation Norway" forderte außerdem andere Staaten, insbesondere Großbritannien  und Deutschland, auf, dem Beispiel Norwegens zu folgen. Die drei Länder hatten beim Klimagipfel in New York im Jahr 2014 eine gemeinsame Erklärung zum Thema Entwaldung gemacht, indem sie verkündeten, sie wollten „nationale Verpflichtungen unterbreiten, die entwaldungsfreie Versorgungsketten  fördern"."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Gern gelesene Artikel

Absatz von hochgiftigen Pestiziden steigt auf Rekordwert - 75% davon hoch gefährlich

Nachrichten · Natur/Umwelt 22.06.2017 07:02

Sensationsfund in Salzburg

Nachrichten · Natur/Umwelt 22.06.2017 11:33

Amerikanische Piloten, Ärzte und Wissenschaftler berichten Erschreckendes über sogenannte "Chemtrails"

Berichte · Gesundheit 01.06.2015 08:25

EIKE: Appell an Ingenieure, die gegen Windräder sind – beteiligen Sie sich!

Nachrichten · Natur/Umwelt 07.06.2017 11:25

Publizist Schrang: Die Klimalüge der Regierungen entlarvt

Nachrichten · Natur/Umwelt 02.06.2017 18:18

Deutschlandwetter: Unwettergefahr am Mittwoch

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 15:42

Zukunft braucht Ehrlichkeit: Umweltverband WWF begrüßt Motto des deutschen Bauerntags und warnt davor wissenschaftliche Fakten zu leugnen.

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 12:58

BUND-Jahresbericht 2016: Zuwachs bei Unterstützern, stabile Finanzen

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 10:22

BP-Europachef: Fahrverbote wären "wenig zielführend"

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 07:50

Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt liegt bei Öko-Jobs bundesweit vorne

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 06:47

Petition überreicht: Menschen fordern Ende der Tierqual in Hähnchenmast

Nachrichten · Natur/Umwelt 27.06.2017 06:33

Ärzte gegen Tierversuche: Nestlé für immenses Tierleid verantwortlich

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.06.2017 18:05

DAX im Plus - Lufthansa-Aktionäre von Air-Berlin-Absage begeistert

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.06.2017 17:48

CSU reagiert auf Widerstand der ÖDP gegen Landschaftszerstörungsprogramm

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.06.2017 15:49

Deutschlandwetter: Neue starke Gewitter drohen

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.06.2017 15:36

Skandal: Umweltbundesamt „darf“ Aluminium, Barium und Strontium in der Luft nicht messen

Nachrichten · Natur/Umwelt 10.12.2011 15:40
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Dr. Stefan Lanka: Vortrag über Masern und Impfungen
78655 Dunnigen-Seedorf
07.07.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige