Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Was tun, wenn das Herz müde wird? Hunde büßen ihre Lebensfreude ein, wenn das Herz nicht mehr richtig schlägt

Was tun, wenn das Herz müde wird? Hunde büßen ihre Lebensfreude ein, wenn das Herz nicht mehr richtig schlägt

Freigeschaltet am 20.04.2017 um 11:29 durch Andre Ott
Auch kranke Hunde sollten regelmäßig bewegt werden. Wichtig ist es, die eingeschränkte Leistungsfähigkeit entsprechend zu berücksichtigen. Bild: "obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V./BfT/tsik Shutterstock"
Auch kranke Hunde sollten regelmäßig bewegt werden. Wichtig ist es, die eingeschränkte Leistungsfähigkeit entsprechend zu berücksichtigen. Bild: "obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V./BfT/tsik Shutterstock"
Hunde sind wahre Herzensbrecher, für Herrchen und Frauchen sind sie eine Herzenssache. Werden die Fellnasen ernsthaft krank, bricht es uns das Herz. In der Sprache hat die Idee, das Herz sei das Zentrum des Fühlens und Denkens, bis heute überlebt. Auf jeden Fall ist das Herz der Motor des Lebens. Dafür muss es gleichmäßig schlagen, je nach Hundegröße 70 bis 120 mal pro Minute, und das ein Leben lang.

Nicht selten aber leiden Hunde unter Herzerkrankungen. Rund zehn Prozent haben ein Herzproblem. Symptome sind anfangs nur schwer zu erkennen, weil sich die Krankheit meist schleichend entwickelt. Nachlassende Vitalität, schnellere Atmung oder häufiges Husten sind typische Anzeichen einer Herzerkrankung im fortgeschrittenen Stadium. Selbst Ohnmachtsanfälle sind möglich. Häufig ist die linke Herzklappe in Mitleidenschaft gezogen. 50 bis 60 Prozent aller Hunde über zehn Jahre leiden schätzungsweise daran. Betroffen sind vor allem kleinere bis mittlere Hunde. Größere Rassen sind eher von einer Herzmuskelschwäche betroffen, der dilatativen Kardiomyopathie, kurz DCM. Das Herz ist nicht mehr in der Lage, ausreichend Blut, und damit Sauerstoff, in den Kreislauf zu pumpen.

Weil Früherkennung wichtig ist, wird ein jährlicher Herzcheck für Hunde ab sieben Jahren empfohlen. Dazu gehört ein Abhören des Herzes, denn Herzgeräusche deuten darauf hin, dass mit dem "Motor" etwas nicht stimmt. Bei Verdacht kann eine Ultraschalluntersuchung oder ein Elektrokardiogramm (EKG) weitere Informationen liefern. Eine zusätzliche Blutuntersuchung kann ebenfalls wertvolle Hinweise auf eine Herzerkrankung geben. Je früher eine Herzerkrankung entdeckt wird, desto größer ist die Chance, mit Herzmedikamenten die beschwerdefreie und die Lebenszeit der Tiere insgesamt deutlich zu verlängern.

Für eine erfolgreiche Therapie ist es zwingend notwendig, dass der Hundehalter die Medikamente regelmäßig und dosisgenau verabreicht. Ein herzkranker Hund sollte aktiv bleiben, dies aber in einem dem Gesundheitszustand angemessenem Tempo. Zu viel Speck auf den Rippen belastet Herz und Kreislauf, eine Diät ist also sinnvoll. Da eine Herzerkrankung sich häufig in einer erhöhten Atemfrequenz äußert, kann der Tierhalter ein Atemtagebuch führen. Diese Aufzeichnungen helfen dem Tierarzt, den Verlauf der Krankheit zu begleiten und richtig zu interpretieren.

Quelle: Bundesverband für Tiergesundheit e.V. (ots)

Gern gelesene Artikel

Medien: Kilometergroßer Asteroid rast auf die Erde zu

Nachrichten · Natur/Umwelt 18.04.2017 09:57

Internationale Bienenkonferenz in Berlin eröffnet

Nachrichten · Natur/Umwelt 28.03.2017 14:54

Irak: VIER PFOTEN evakuiert Tiere aus zerbombtem Zoo in Mossul

Nachrichten · Natur/Umwelt 28.03.2017 14:41

Deutschlandwetter: Sonne und kräftige Schauer

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.04.2017 15:23

Das soll "Mehr Tierwohl" sein?

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.04.2017 15:00

Wenn Hunde Menschen helfen

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.04.2017 12:37

Tierschutzbund will Regierung bei Tierwohllabel nicht länger unterstützen

Nachrichten · Natur/Umwelt 26.04.2017 06:59

Deutschlandwetter: Viel Regen und Schnee im Süden

Nachrichten · Natur/Umwelt 25.04.2017 15:45

Ameisen mit Tarnkappen: Sklavenhalter tragen weniger informative chemische Duftsignale

Nachrichten · Natur/Umwelt 25.04.2017 14:19

Umfrage: 74 Prozent der Unternehmen halten Energiewende für richtig

Nachrichten · Natur/Umwelt 25.04.2017 13:23

Somaliland: Gepardenjunge vor illegalem Wildtierhandel gerettet

Nachrichten · Natur/Umwelt 25.04.2017 13:06

Skandal: Umweltbundesamt „darf“ Aluminium, Barium und Strontium in der Luft nicht messen

Nachrichten · Natur/Umwelt 10.12.2011 15:40

VIER PFOTEN kritisiert „Hundeflüsterer“-Serie auf SIXX

Nachrichten · Natur/Umwelt 11.05.2012 13:56

Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH

Berichte · Gesundheit 18.01.2017 12:02

Henkel über Bargeldabschaffung: "Legen sie sich das Geld unter das Kopfkissen"

Nachrichten · Weltgeschehen 22.04.2017 07:47

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Termine
Impffrei gesund - Impfkritischer Gesprächskreis Vogelsberg
36399 Freiensteinau
27.04.2017
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige