Sie sind hier: Startseite Lifestyle Produkte Die Souveränitätslüge (Teil 1)

Die Souveränitätslüge (Teil 1)

Archivmeldung vom 25.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Buchcover "Die Souveränitätslüge" von Heiko Schrang
Buchcover "Die Souveränitätslüge" von Heiko Schrang
In dieser Woche erscheint mit "Die Souveränitätslüge" ein erweiterter Auszug des Buches "Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2", das am 5. Dezember 2014 erscheint. Der Auszug ist in seiner Brisanz, wie Autor Heiko Schrang meint, kaum zu überbieten, da es kurze und präzise Erklärungen auf für einige Leser wahrscheinlich ungeheuerliche Fragen gibt, wie beispielsweise: Ist Deutschland überhaupt ein souveräner Staat? Ist Deutschland eine Firma? Ist Deutschland ein noch besetztes Gebiet? Der Publizist Heiko Schrang hat der ExtremNews Redaktion zwei Originalkapitel für eine Vorabveröffentlichung zur Verfügung gestellt, die heute und morgen auf ExtremNews.com in einer zweiteiligen Serie zu lesen sind.

Im Kapitel "BRD Finanz GmbH" schreibt Heiko Schrang: "Entscheidend für die weitere Entwicklung war, dass die Drahtzieher des ‚BRD‘-Systems im Jahre 1990 eine ‚Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH‘ gegründet haben. Diese Firma hat die Aufgabe, die finanziellen Verhältnisse des ‚BRD‘-Systems nach innen und außen zu gestalten.

Das durch die Politik angepriesene Grundgesetz ist unter diesen Gesichtspunkten wohl eher als die ‚Allgemeine Geschäftsbedingungen‘ der BRD GmbH bzw. als ein ‚Gesellschaftervertrag‘ der Siegermächte zu verstehen.

Die BRD GmbH ist eine Kurzform für die ‚Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH‘. Es ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die unter der Nummer HRB 51411 im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main am 29. August 1990 eingetragen wurde. Darüber, was die ‚Bundesrepublik Deutschland‘ tatsächlich ist, besteht einige Verwirrung. In dem Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland vom 12. September 1990 heißt es:

„Das vereinte Deutschland wird die Gebiete der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen Demokratischen Republik und ganz Berlins umfassen.“

Im selben Jahr 1990 wurden die beiden Staaten ‚Bundesrepublik Deutschland‘ und die ‚Deutsche Demokratische Republik‘ bei den Vereinten Nationen abgemeldet. ‚Germany‘, also Deutschland, wurde angemeldet, und steht seither in der Mitgliederliste der UN.

Es ist mittlerweile allgemein bekannt, dass die ‚Deutsche Demokratische Republik‘ untergegangen ist. Nur den wenigsten ist aber auch bewusst, dass die ‚Bundesrepublik Deutschland‘ ebenfalls Geschichte ist. Zusammen mit dem Territorium der DDR und Berlin ist mit dem Einigungsvertrag ein neuer Staat, ‚Das vereinte Deutschland‘, gegründet worden. Die Bürger der ‚Bundesrepublik Deutschland‘ wurden natürlich nicht darüber informiert, dass ihr Staatsgebilde aufgelöst wurde. Dann stellt sich doch die Frage, wie kann dann das ‚Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland‘ noch Gültigkeit haben? Mit anderen Worten, die gegenwärtige BRD ist die Simulation eines zivilen Wirtschaftsbetriebes unter Besatzungshoheit.

Spannend wird es für denjenigen, der die oben besagte rote Pille geschluckt hat. Wenn er sich das Impressum der ‚Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH‘ anschaut, dann steht dort nämlich folgendes:

„Die ‚Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH‘ ist ein Ende 2000 gegründetes Unternehmen des Bundes mit Sitz in Frankfurt/Main. Alleiniger Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen.

Die ‚Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH‘ ist bei ihren Geld- und Kapitalmarktgeschäften nur und ausschließlich im Namen und für Rechnung der Bundesrepublik Deutschland oder ihrer Sondervermögen tätig.“

Auf der Webseite dieser Gesellschaft findet sich die Behauptung, dass dieses ‚Unternehmen‘ im Jahr 2000 gegründet wurde. Tatsächlich wurde hierzu eine insolvente, frühere DDR-Firma umfirmiert und in Frankfurt am Main angemeldet. Auf dem Handelsregisterauszug findet sich jedoch das ausgewiesene Gründungsdatum mit 29.08.1990! Was für ein Zufall, in genau diesem Jahr fand auch die ‚Wiedervereinigung‘ statt.

Weshalb versucht man, die Öffentlichkeit über das tatsächliche Gründungsdatum bewusst zu täuschen? Vermutlich soll verschleiert werden, was 1990 wirklich geschehen ist: Die angebliche ‚Wiedervereinigung‘. In Wirklichkeit handelte es sich dabei um die endgültige Umwandlung der ‚Bundesrepublik Deutschland‘ von einer fremdbestimmten Gebietskörperschaft ohne jede Souveränität in eine Firma der Besatzungsmächte. Die führenden Politdarsteller wissen natürlich darüber Bescheid. Im Wahlkampf 2009 fragte Jürgen Trittin ganz offen in einer Fernseh-Talkshow, bei der unter anderem auch Guido Westerwelle (Vizekanzler) teilnahm, ob die Kanzlerin und ihr Stellvertreter die Firma weiterführen.

Firmencharakter:

Wegen des beschriebenen Firmencharakters der sogenannten ‚BRD‘ gibt es im ‚BRD‘-System bestenfalls ‚Verwaltungen‘ oder ‚Behörden‘. Der Begriff ‚Amt‘ ist nämlich nicht handelsrechtlich geschützt und so könnte jeder seine Firma ‚Amt‘, ‚Amtsgericht‘, ‚Kraftfahrtamt‘ oder ‚Finanzamt‘ usw. nennen.

Sollte jedoch jemand seine Firma beispielsweise ‚Amtsgericht‘ oder ‚Finanzamt‘ nennen, ohne dass es sich dabei um wirkliche, das heißt staatliche Ämter mit vom Staate berufenen Beamten handelt, begeht er zwei Straftaten, nämlich ‚Täuschung im Rechtsverkehr‘ und ‚Amtsanmaßung‘.

Damit die Akteure des ‚BRD‘-Systems aus diesen Straftaten herauskommen, werden nunmehr allmählich die Begrifflichkeiten geändert. Die einzelnen Unterfirmen, die früher noch als ‚Ämter‘ bezeichnet wurden, werden allmählich umbenannt:

Statt einem ‚Arbeitsamt‘ gibt es jetzt eine ‚Bundesagentur für Arbeit‘. Diese ist vertreten durch einen Vorstand. Außerdem haben sie auch keine Hoheits- oder Staatszeichen mehr. Nach Reformen der ‚Bundesagentur für Arbeit‘ im Jahr 2002 wurde der Präsident durch einen dreiköpfigen Vorstand ersetzt. Aufgrund ihrer Vorstandstätigkeit haben dessen Mitglieder auch keinen Beamtenstatus mehr.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Einwohnermeldeamt  - ‚Bürgerservice‘
  • Sozialamt                   - ‚ARGE GmbH‘
  • Gewerbeamt              - ‚Abteilung Gewerbe‘
  • Amtsgericht              - ‚Justizzentrum‘
  • Postamt                     - ‚Post AG‘
  • Finanzamt                 - ‚Finanzverwaltung‘

Im selben Atemzug wurden Aktenzeichen umbenannt in Geschäftszeichen.
Folgerichtig werden im jeweiligen Impressum von ‚BRD‘-Unterfirmen nicht etwa Amtsvorsteher benannt, sondern lediglich ‚Geschäftsführer‘.

Dabei könnte man jetzt denken, es habe sich früher bei den genannten Institutionen um Ämter gehandelt, die jetzt privatisiert worden seien. Dem ist nicht so, es waren seit Gründung der ‚BRD‘ schon immer Firmen, nur werden jetzt sukzessive die Bezeichnungen angepasst! (Dr. Klaus Maurer, Die BRD-GmbH, zweite Auflage, S. 67)

So haben sämtliche Unterfirmen der ‚BRD‘ Ust.-Ident.-Nummern. Dies gilt im Normalfall nur für Firmen, jedoch nicht für Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechtes. Man kann unproblematisch über die Finanzverwaltungen die Ust.-Ident.-Nummern der Unterfirmen des ‚BRD‘-Systems herausfinden:

Beispielsweise hat die Firma ‚BUNDESTAG‘ die USt-IdNr. DE 122119035. Als Geschäftsführerin des Wirtschaftsgebietes hat Frau Merkel eine Ust-Idnr.: DE 122116053

Zu guter Letzt ist die ‚Regierung der Bundesrepublik Deutschland‘ als Gewerbebetrieb mit der D-U-N-S Nummer 498997931 beim internationalen Wirtschaftsauskunftsdienst Dun & Bradstreet registriert.

Mit anderen Worten, wir sind das Personal der BRD GmbH und haben deswegen auch einen Personalausweis."

Um das Thema "Personalausweis" geht es im morgigen zweiten Teil.

Das Buch die "Die Souveränitätslüge" sowie Heiko Schrangs Bestseller „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ als Hardcover, als Kindle-E-Book und als Hörbuch können hier bestellt werden. Den Aufkleber, den Heiko Schrang auf der Mahnwache verteilt hat, erhalten Sie auf der Seite: www.macht-steuert-wissen.de

Gern gelesene Artikel

Nike Air Max Tavas

Lifestyle · Produkte 09.01.2015 17:29

Superdry – eine erfolgreiche Marke

Lifestyle · Produkte 27.02.2013 06:38

My Home is My Castle: Zeugenbericht zur Räumung eines Mietwohnkomplex im Königreich Deutschland

Berichte · Vermischtes 16.05.2017 16:11

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51

Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt

Berichte · Wissenschaft 15.04.2017 10:58

Putin kurz vor G7: „Habe Gentiloni Geheiminfos mitgeteilt“

Nachrichten · Weltgeschehen 17.05.2017 15:43

Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH

Berichte · Gesundheit 18.01.2017 12:02

Vor- und Nachteile des Online-Shoppings

Berichte · Wirtschaft 02.09.2014 13:44

Alien-Schiff hinter ISS erwischt?

Lifestyle · Kurioses 15.05.2017 10:55

5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte

Tipps & Tricks · Gesundheit 21.10.2014 14:38

Laptop-Verbot: Deutscher Reiseverband mahnt einheitliche Regelung an

Lifestyle · Reisen 20.05.2017 06:50

Ausgerottet: In einem Obstanbaugebiet Chinas summt keine Biene mehr!

Lifestyle · Fernsehen 15.06.2015 14:07

Free-Video-Footage.com: Lizenzfreie Multimedia-Materialien für Video-Kreative

Lifestyle · Internet 08.08.2012 13:27

Virtuelle Grubenfahrt - Steinkohle abbauen im Web

Lifestyle · Internet 01.08.2006 18:46

NSA– Whistleblower Snowden enthüllt schockierende Wahrheit hinter den Chemtrails

Berichte · Weltgeschehen 12.07.2013 16:12

Vor- und Nachteile vom Autofahren

Berichte · Vermischtes 10.09.2013 10:19
Videos
Bild: ExtremNews  / Eigenes Werk
Eine komplett neue Art der Video Transmissionen von Karma Singh
Cover des Buches "Big Big Love" von Sassy Vanderwitz
Big Big Love
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Filmvorführung "MAN MADE EPIDEMIC"
35452 Heuchelheim
13.06.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige